Insolvenzstrafecht

Jede Insolvenzakte wird der Staatsanwaltschaft übersandt und von dieser geprüft, ob Straftaten vorliegen können. Denn mit dem Mangel an Liquidität geht nicht selten die Unmöglichkeit einher, gesetzliche Pflichten zu erfüllen - wie etwa die Zahlung von Sozialabgaben für Arbeitnehmer. Daneben sind im Insolvenzstrafrecht regelmäßig schwierige materiell-rechtliche Fragen zu klären. Eine angemessene Bearbeitung der Fälle ist daher nur dem Rechtsanwalt möglich, der neben strafrechtlicher und strafverfahrensrechtlicher Expertise auch über ein vertieftes wirtschaftliches Verständnis verfügt. Ist Spezialwissen erforderlich haben wir die Möglichkeit, auf unser exzellentes Expertennetzwerk von Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Bilanzbuchhaltern zurückzugreifen.

The Legal 500 - The Clients Guide to Law Firms

Handelsblatt - Deutschlands beste Anwälte 2016
Awards 2011- Sieger Wirtschaftsstrafrecht